Home » Seychellen » Unser Bungalow auf den Seychellen

Unser Bungalow auf den Seychellen

Auf North Island befindet sich übrigens nur ein einziger, privater Ferienclub und in den hatten wir uns eingemietet. North Island Lodge überzeugt mit nur 11 Gästehäusern, die maximal von vier Personen bewohnt werden können. Auf der gesamten Insel befinden sich also zu Hochzeiten maximal 44 Personen plus die Angestellten der Lodge. Das ist natürlich super, denn so läuft einem nicht ständig jemand über den Weg und man kann den Urlaub in voller Ruhe genießen. Wir haben uns einen Bungalow gemietet, der am Strand steht, weil wir morgens gern von dem Wellengeräusch geweckt werden wollten. Das hatten wir in unseren letzten Urlauben auch getan und so war es uns wichtig, die gleichen Voraussetzungen wie zuvor auch in diesem Urlaub zu erschaffen. Der Bungalow war wirklich sehr schön und idyllisch in die Landschaft eingegliedert. Links standen ein paar Palmen, die auch tagsüber Schatten geben, sodass man auf der Veranda, die sich einmal komplett um den Bungalow gezogen hat, jederzeit sitzen konnte. Rechts ging es auf einem kleinen Weg direkt ins Meer, das man nicht weit entfernt, auch sehen konnte. Zum Bungalow hoch ging eine kleine Treppe, die man erklimmen musste, um die Tür zu öffnen.

sunrise-680031_640

Foto: Mariamichelle / pixabay

Wahrscheinlich stand der Bungalow auf Stelzen, falls das Meer mal weiter auf den Strand reichen sollte. Wir gingen hinein und haben gleich gemerkt, dass es klimatisiert war. Das Wohnzimmer war schön mit einem großen Sofa, einem Fernseher und einem kleinen Kühlschrank. Hübsch eingerichtet, genau wie auch das Schlafzimmer mit einem großen Bett. Nebenan gab es noch ein Badezimmer, das riesengroß war. Mir hat der Bungalow unheimlich gut gefallen.