Home » Seychellen » Seychellen: La Digue

Seychellen: La Digue

Meine Freundin und ich wollten für unsere Hochzeit eine gute Reise finden und so haben wir lange Zeit die Flitterwochen Angebote gewälzt, bis wir tatsächlich ein Angebot gefunden haben, das uns interessiert hat. Die Seychellen standen bei uns hoch im Kurs und so entschieden wir uns, dorthin zu fliegen. Auf den Seychellen herrschen das ganze Jahr über Temperaturen von 24 bis 27 Grad und so kann man jederzeit hierher fliegen. Da die Seychellen sich auch außerhalb des Gürtels tropischer Stürme befinden, braucht man vor extremen Wettersituationen keine Angst zu haben. Zwar kann es im Urlaub auch einmal regnen, aber dann hört es recht schnell wieder auf und die Sonne scheint wie zuvor. Die Seychellen sind also ein richtiges Traumziel und so haben wir uns dazu entschieden, dorthin zu fliegen und ein wenig die Gegend zu entdecken. Wir wollten Insel Hopping machen, denn uns erschien es zu langweilig, auf nur einer Insel zu bleiben und das für drei Wochen. Wir wollten jede Woche die Insel wechseln, damit wir auch was von den Inseln der Seychellen sehen würden.

sea-1220944_640

Foto: Peggy_Marco / pixabay

Unsere erste Insel war La Digue, zu der wir mit einer Fähre von Mahé aus gelangten. Wir hatten Glück und bekamen die letzte Fähre am Abend, die Mahé verließ, nachdem wir gelandet sind. 45 Minuten später waren wir auf La Digue und konnten uns gar nicht satt sehen. Die Felsformationen sind total beeindruckend und die Insel gibt optisch einiges her. Hier sind unsere tollsten Fotos entstanden, die heute noch bei uns im Wohnzimmer hängen. La Digue zählt zu den begehrtesten der Seychellen Insel und deswegen sind hier auch ein paar mehr Touristen anzutreffen als auf anderen Inseln. Die Granitfelsen sehen aber auch wunderschön aus und der feine, weiße Sand ist nicht zu übertreffen. Die Palmen reihen sich außerdem auch noch am Strand, wie man es aus den kitschigsten Postkartenidyllen kennt und diese Insel ist tatsächlich solch eine Postkartenidylle. Aufgrund dieser Schönheit war La Digue auch die Kulisse einiger bekannter Filme. Wir haben eine Woche auf La Digue verbracht und waren total begeistert. Natürlich kann man auch nur für ein paar Tage hingehen, aber dann kann man die Insel nicht komplett genießen, dafür sollte man sich ein wenig mehr Zeit nehmen.