Home » Engadin » Planung für ein Seminar im Engadin

Planung für ein Seminar im Engadin

Einfach ist es nicht, wenn man die Planung eines Seminars übernehmen soll. Denn es fängt schon an mit der Frage, wer soll an diesem Seminar teilnehmen? Die nächste wichtige Frage wäre, um was es sich denn handeln soll. Sicherlich ist klar, es muss um die Belange der Firma gehen, was soll denn geschult werden – meistens spielen Seminare auf den Teamgeist an, der in vielen Firmen unterstützt werden muss. Wenn all dieses Fragen geklärt sind, dann bleibt noch die Frage für den Platz des Seminars. Wer nun ein ganz besonderes Seminar plant, der sollte sich für ein Seminar im Engadin entscheiden. Hier sind viel Hotels darauf ausgerichtet, grössere Besucherzahlen aufzunehmen. Die meisten Hotels haben Seminarräume, um dort ganz ungestört die Belange der Firma zu erörtern. Ein grosser Vorteil wird es sein, dass hier auch in der Freizeit viel gemeinsam unternommen werden kann. Denn das Engadin lädt gerade dazu ein, spazieren zu gehen im Sommer oder auch Ski zu fahren im Winter. Auch weitere gemeinschaftliche Unternehmungen lassen sich von hier aus perfekt planen.

 

 

Foto: S. Hofschlaeger  / pixelio.de

Foto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Unterkünfte

Wichtig ist es auch bei einem Seminar, dass die Unterkünfte für die Mitarbeiter angenehm gestaltet sind und auch das Freizeitvergnügen nicht zu kurz kommt. Genau das sind die Punkte, die Hotels im Engadin eingeplant haben. Denn die Zimmer sind nur sauber und ordentlich, sie haben einen schönen Ausblick in die Landschaft, sind gemütlich eingerichtet und es wird darauf geachtet, dass man sich immer wohlfühlt. Die meisten Hotels haben hier auch noch einen Wellnessbereich, der den Gästen offen steht. Dort kann man sich in den Pausen oder nach Beendigung des offiziellen Programms erholen.

Essen

Das Essen in den Hotels ist phantastisch, denn die kulinarischen Köstlichkeiten der Schweiz sind schier unendlich. Der Käse ist weltbekannt, denn hier schmeckt man noch die Frische der Bergweiden. Doch nicht nur der Käse oder die Schokolade sind lecker. Die Engadiner Küche ist hervorragend, vieles wird mit Kräutern zubereitet und das Fleisch wird butterzart serviert. In der Schweiz versteht man es, auf gutes Essen zu achten. So ist auch diese Seite des Seminars gesichert und kann für alle Beteiligten nur in guter Erinnerung bleiben.