Home » Australien » Australische Ferien

Australische Ferien

Ferien in Australien zu verbringen ist an sich ja nie eine schlechte Idee. Es gibt so vieles zu sehen und zu erleben und man kann viele Dinge auf eine ganz neue Weise kennen lernen. Also ist es niemals schlecht, vielleicht den Schritt zu wagen, dieses wunderschöne Land einmal mehr zu bereisen und besser kennen zu lernen. Das einzig vielleicht nicht ganz so tolle ist der Flug nach Australien, denn dieser dauert eine gewisse Zeit lang und man ist nicht ganz so schnell auf dem weit entfernten Kontinent der Südhalbkugel. Hat man jedoch einmal die etwa 7,7 Mio. km² von Australien betreten, wird man schnell merken, dass eine jede Mühe sich gelohnt hat und nun wirklich tolle Zeiten anbrechen können. Man wird schnell erkennen, wie viel Neues man hier erleben kann und wie wunderschön die Zeit in Australien wird.

 

Foto: wuestenfux  / pixelio.de

Foto: wuestenfux / pixelio.de

 

Wirtschaft in Australien

Die Wirtschaft von Australien ist sehr unabhängig. Die australische Volkswirtschaft nämlich gehört zu den freiesten der Welt. Grosse Träger der australischen Wirtschaft sind hier beispielsweise schon allein die Landwirtschaft und die zahlreichen Bodenschätze. Es sind von den etwas über 23 Mio. Einwohnern von Australien mehr als 400.000 in der Landwirtschaft beschäftigt. Man kann also wirklich sagen, dass die Landwirtschaft in Australien ein sehr grosser und starker Arbeitgeber für die Bevölkerung ist. Vor allem die Regionen im australischen Outback sind hier sehr beliebte und auch durchaus genutzte Weideflächen für allerlei Zuchtvieh. Mehr als 130 Mio. Schafe und 25. Mio. Rinder werden in Australien gehalten, man sieht also offensichtlich, dass es mehr Zuchtvieh als Einwohner gibt.